Skip to content

Funktionen der Geokunststoffe

Der Begriff „Geokunststoffe“ umfasst ein breites Spektrum an synthetischen polymeren Materialien die in der Geotechnik, in der Umwelttechnik, im Wasserbau sowie im Verkehrswegbau zum Einsatz kommen. Die Hauptfunktionen der Geokunststoffe sind in der ISO 10318-1 definiert, entsprechende Piktogramme sind in ISO 10318-2 festgelegt.

Sinnvollerweise erfolgt die Festlegung der Hauptfunktion eines Geokunststoffes anhand dieser Norm, wobei stets zu berücksichtigen ist, dass einige Geokunststoffe auch mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen können.

Für die im Folgenden beschriebenen Hauptfunktionen der Geokunststoffe wurden die Piktogramme der ISO 10318-2 entnommen.